Mit ‘Sci-Fi’ getaggte Beiträge

Kurzbeschreibung:

Da stehst du mit einer Automatik in der Hand vor einem Kind. Deinem Kind. Triff jetzt die schwerste Entscheidung deines Lebens!

Zwei Gruppen: Eine Bruderschaft religiöser Fanatiker auf der einen, ein Team von Wissenschaftlern um den schwer zu durchschauenden Dr. Beier auf der anderen Seite.

Wie weit kann ein Mann über sich hinauswachsen, wenn alles nur von ihm abhängt; nicht eine ganze Menge, nicht sehr viel, sondern wortwörtlich: ALLES!

Next People: WIR – SIND – DA !

Meine Meinung:

Nach Blasses Blut ist „NEXT PEOPLE – Die Geburt“ bereits das zweite Buch, welches ich von Boris Maggioni gelesen habe.

Dieser Roman ist kein „normaler Thriller“, sondern auch Science Fiction-, Horror-, Abenteuer-, Wissenschafts- und Medizin-Thriller. Der Autor Boris Maggioni schreibt unglaublich gut; die Story packt den Leser und lässt ihn bis zum Ende nicht mehr los. Bereits auf der ersten Seite fragt er sich schockiert, wie diese furchtbare Situation wohl entstanden ist. Die Figuren sind sehr glaubhaft, einzig Kathie bleibt doch etwas farblos. Sehr interessant ist, dass der Autor den Thriller in der Gegenwart anfängt und dann rückblickend die vergangenen drei Tage erzählt. Der Leser sollte nicht zimperlich sein und eine Menge Gewalt, Blut und Eingeweide ertragen können. Wer dieses Buch anfängt, legt es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand. Absolute Kaufempfehlung.

Fazit: Spannend, blutig, toll erzählt. Ein Muss für alle Leser, die ungewöhnliche Thriller mögen und nicht zimperlich sind.

4/4 Punkten

  • Dateigröße: 305 KB
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B008AK7VTU
  • Preis: €2,97
Advertisements

Kurzbeschreibung:

Das Leben, wie Frank Brenner es kennt, endet jäh vor einer Motorhaube. Seitdem ist er in den schwärzesten Abgründen gefangen. Er weiß nicht, wo er ist und er weiß nicht, was er ist.
Das Schlimmste aber sind diese Zahlen, die Bilder und die kehligen Stimmen, die unablässig in seinen Geist strömen. Bald aber ahnt er: Hier unten ist er nicht alleine.
Während Frank seinen Kampf gegen die Dunkelheit führt, tobt draußen ein ganz anderer: Der von Melanie gegen sich selbst und ihre Angst, um das Leben und die Liebe ihres Mannes Frank.
Doch das ist erst der Anfang.  Der wichtigste Kampf, der um das Leben ihrer Kinder, steht ihr noch bevor.

Und der Gegner ist tödlich, zieht eine blutige Spur durch die Stadt, noch lange bevor sich ihrer aller
Schicksale schließlich miteinander verweben.

Meine Meinung:

„Sechs“ ist ein Thriller mit Mystik-, Sci-Fi- und Horrorelementen, ein echter Pageturner und das Erstlingswerk von Niels Gerhardt. Der Autor hat sich da eine wirklich hervorragende Story ausgedacht und es immer wieder geschafft, mich zu überraschen. Ab und an passt meiner Meinung nach die Wortwahl in den Gesprächen nicht so ganz, aber das fällt nicht wirklich ins Gewicht. Zimperlich sollte man nicht sein, es wird schon das eine oder andere blutige Detail beschrieben. Und das Ende? Unglaublich gut. Ich mag ja Storys abseits des Mainstreams. Wer wirklich einmal wieder eine richtig guten Thriller mit jeder Menge falscher Fährten und spannender Wendungen lesen möchte, der muss hier zugreifen. Ich bin ganz sicher, von Niels Gerhardt werden wir in Zukunft noch mehr lesen. Und darauf freue ich mich.

Fazit: Ungewöhnlich, brutal, ein tolles Debüt. Unbedingte Leseempfehlung!

Ich vergebe 4/4 Punkten mit Sternchen.

  • Dateigröße: 380 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 393 Seiten
  • Preis: €2,99

Kurzbeschreibung Schlangenfutter:

Sektion 3: Hanseapolis – Schlangenfutter ist der Auftakt zu einem spannenden Zweiteiler um das Ermittlerteam Louann Marino und Elias Kosloff.

Die Europäische Föderation im Jahr 2066:
Die einstigen blühenden Hansestädte im Norden existieren nicht mehr. Hamburg ist ein Nobelbezirk von Hanseapolis einer Megacity mit über 20 Millionen Einwohnern , die Lübecker Region eine riesige Industriezone. Dass die Cops 72 Stunden und mehr am Stück Dienst tun, ist keine Seltenheit. Denn Hanseapolis schläft nie.

An einem heißen Februarmorgen wird im Sumpf außerhalb der Stadt eine verstümmelte Leiche gefunden. Louann Marino, neu im Morddezernat von Hanseapolis, und ihr undurchsichtiger Partner Elias Kosloff nehmen die Ermittlungen auf. Die Spuren führen das ungleiche Paar in die stillgelegten U-Bahn-Schächte unterhalb der glitzernden Metropole …

Kurzbeschreibung Schattenspiele:

Der Fall des ermordeten Mädchens im Sumpf wird für Elias Kosloff, Senior Detective beim Morddezernat von Hanseapolis, zum Albtraum: In den Helium-3-Förderminen auf dem Mond kommt er einer Verschwörung ungeahnten Ausmaßes auf die Spur, gleichzeitig holt ihn seine Vergangenheit wieder ein. Ein alter Freund trachtet ihm nach dem Leben … und er ist nicht der Einzige.

Meine Meinung:

Ich liebe ungewöhnliche Thriller und freue mich deshalb umso mehr, diesen Zweiteiler zu besprechen. Nur gut, dass ich mir gleich beide Bände um Detective Elias Kosloff nebst seiner Partnerin Louann Marino gekauft habe. Nicht auszudenken, ich hätte auf Band 2 länger warten müssen…

Miriam Pharo besitzt die Fantasie und vor allen Dingen die Fähigkeit, die Zukunft des Jahres 2066 absolut glaubwürdig zu schildern. Nichts, was ich ihr nicht ohne zu zögern abgenommen hätte. Es macht richtig Spaß, den Hauptakteuren bei der Aufklärung des Falles „zuzusehen“. Zimperlich darf man nicht sein, die Autorin besitzt einen klaren und direkten Schreibstil, der diesen Zukunftsthriller erst zu etwas ganz Besonderem macht.

Fazit: Hart, modern, überraschend. Abseits vom Mainstream. Elias Kosloff als kompromissloser Ermittler. Ich stehe drauf und würde sehr gerne mehr von ihm lesen.

Ich vergebe die volle Punktzahl: 4/4 Punkten

Schlangenfutter:

  • Broschiert: 248 Seiten
  • Verlag: Acabus Verlag; Auflage: 1. (3. Juli 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941404008
  • ISBN-13: 978-3941404007

Schattenspiele:

  • Broschiert: 248 Seiten
  • Verlag: Acabus; Auflage: 1 (Mai 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941404415
  • ISBN-13: 978-3941404410