Archiv für die Kategorie ‘DVD/Blu-ray’

Candice Renoir

Nach zehn Jahren im Ausland und unlängst von ihrem untreuen Ehemann getrennt, kommt die ehemalige Kriminalkommissarin Candice Renoir mit vier aufmüpfigen Sprösslingen im Gepäck zurück nach Frankreich und wagt den beruflichen Wiedereinstieg. Im südfranzösischen Küstenort Sète übernimmt sie erwartungsvoll die Stelle einer Hauptkommissarin – jedoch hat Candice nicht mit den neidischen Feindseligkeiten und Vorurteilen ihres Teams und ihrer abschätzigen Vorgesetzten gerechnet. Und zu allem Überdruss wird die attraktive Blondine von ihren Mitarbeitern auch noch als „Polizei-Barbie“ geschmäht…

Im südfranzösischen Küstenort Sète übernimmt sie erwartungsvoll die Stelle einer Hauptkommissarin – jedoch hat Candice nicht mit den neidischen Feindseligkeiten und Vorurteilen ihres Teams und ihrer abschätzigen Vorgesetzten gerechnet. Und zu allem Überdruss wird die attraktive Blondine von ihren Mitarbeitern auch noch als „Polizei-Barbie“ geschmäht…

Trotz anfänglicher Überforderung durch moderne Technologien und neue Vorschriften, gelingt es der unkonventionellen Querdenkerin – mit vermeintlicher Naivität und en-passant-Fragen à la Columbo – durch brillante Beobachtungsgabe, feminine Finesse und ihre einschlägigen Erfahrungen als Mutter, selbst die ungewöhnlichsten Fälle aufzuklären. Ihre hohe Erfolgsquote und dass sie nebenbei noch mit Humor und Esprit ihren Haushalt schmeißt und ihre Kinder bändigt, beeindruckt dann sogar peu à peu ihre skeptischen Kollegen…

Pointierte Dialoge und überzeugende Darsteller, allen voran die entzückende Cécile Bois, die der Hauptfigur viel Charme, Witz und einen Hauch von Bridget Jones verleiht, treffen bei Candice Renoir auf spannende Fälle in malerischer Mittelmeerkulisse – à la bonne heure oder auf gut Deutsch: Chapeau!

In Frankreich startete die Krimiserie um die reizende, aber durchaus hartnäckige Kommissarin im April 2013 und war mit durchschnittlich 4,5 Millionen Zuschauern pro Folge ein echter Quotenrenner. Bislang wurden insgesamt 28 Folgen von Candice Renoir produziert, und die 4. Staffel ist schon für 2016 angekündigt. Bei uns läuft die Serie seit dem 04. Februar 2016 um 20.15 Uhr in Doppelfolgen bei ZDFneo und begeistert auch hierzulande jede Menge Krimifans.

Candice Renoir – Staffel 1 [3 DVDs]

BD-Cover_Die_Bruecke_3 DVD-Cover_Die_Bruecke_3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skandinavische Krimis sind aus dem Erfolgsprogramm des ZDF-Sonntagabendkrimis nicht mehr wegzudenken. Ein absolutes Thriller-Highlight und eine der erfolgreichsten skandinavischen Serien überhaupt ist die mehrfach ausgezeichnete deutsch-skandinavische Koproduktion Die Brücke – Transit In Den Tod (Originaltitel: dänisch Broen, schwedisch Bron), die sich perfekt in die Reihe nordischer Krimi-Größen wie Kommissarin Lund, Wallander oder Kommissar Beck einreiht.

Die ersten beiden Staffeln von Die Brücke liefen weltweit mit sensationellem Erfolg, und auch hierzulande verfolgten bis zu 3½ Millionen TV-Zuschauer gebannt die herausragenden Mehrteiler. Selbst die Kritiker überschlugen sich mit geradezu euphorischen Lobeshymnen. Zudem wurde Die Brücke mittlerweile für das US-amerikanische Fernsehen sowie als französisch-britische Koproduktion erfolgreich adaptiert.

Nun darf ich Ihnen die BD/DVD der ab dem 14.02.2016 um 22.00 Uhr im ZDF ausgestrahlten 3. Staffel von Die Brücke präsentieren, die, wie schon die vorherigen, bei Edel:Motion (VÖ: 11.03.2016) erschien. Ebenfalls am 11.03.2016 veröffentlichte Edel:Motion exklusiv bei amazon die 9 BD/1 DVD- und 16-DVD-Fanboxen von Die Brücke mit allen 3 Staffeln und exklusivem, umfangreichem Bonusmaterial.

Saga Norén (überragend: Sofia Helin) ermittelt weiterhin bei der Polizei in Malmö, allerdings ohne Martin Rohde, der eine 10-jährige Haftstrafe verbüßt. Nach wie vor ist Saga überzeugt, mit ihrer Aussage gegen Martin das Richtige getan zu haben, auch wenn sie ihn als Kollegen und Freund vermisst.

Die bekannte dänische Gender-Forscherin und Aktivistin Helle Anker wird ermordet auf einer Baustelle in Malmö aufgefunden und Saga muss mit einer neuen Kollegin aus Dänemark, Hanne, zusammenarbeiten. Der verstörende Tatort und die kunstvolle Inszenierung der Leiche geben jedoch Rätsel auf – was will der Täter damit sagen? Als Hanne während der Ermittlungen schwer verletzt wird, bekommt Saga von dänischer Seite einen neuen Partner zugewiesen. Ein weiterer bizarrer Mordfall bringt die Polizei auf die Spuren der dänischen Bloggerin Lise Friis Andersen, die im Internet polemisch und militant ihre Abneigung gegen die liberalen politischen und religiösen Einstellungen der beiden Mordopfer kundgetan hatte. Als gelernte Juristin verteidigt Andersen ihre Stimmungsmache, nahe an der Aufforderung zu Gewalttaten, mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung.

Als Saga immer mehr persönlich in den Fall involviert wird und dann auch noch ihre Mutter und der totkranke Vater, mit denen sie vor Jahren gebrochen hatte, wieder auftauchen und sie mit ihrer desaströsen Vergangenheit konfrontiert wird, erhöht sich der Druck auf Saga. Hält ihre ohnehin schon labile Psyche der mehrfachen Belastung stand…?

In unterkühlten und beklemmenden Bildern gelingt den Machern von Die Brücke – Transit In Den Tod auch mit der 3. Staffel wiederum ein packend inszeniertes Krimi-Juwel mit einer überaus komplexen, hochdramatischen Handlung und überraschenden Wendungen – wahrlich nichts für schwache Nerven! Zudem verkörpern die brillanten Hauptdarsteller Sofia Helin (u. a. Kommissar Beck, Klaras Fall, Drachenkrieger) und Thure Lindhardt (Fast And Furious 6, Illuminati, Into The Wild, u.v.m.) ihre Figuren schon fast schmerzhaft intensiv…

Die ersten beiden Staffeln von Die Brücke erhielten zu Recht mehrere hochkarätige Auszeichnungen, und auch die 3. Staffel konnte bereits bei den C21 International Drama Awards zwei Preise einheimsen (“Best Returning Series”, “Beste weibliche Hauptrolle” für Sofia Helin). Darüber hinaus ist Die Brücke III für weitere bedeutende Auszeichnungen nominiert.

Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 3 [Blu-ray]

Die Brücke – Transit in den Tod – Staffel 3 [5 DVDs]

Tel Aviv

Erscheinungstermin: 11.03.2016

Araber, Drusen, weltliche und orthodoxe Juden – und mittendrin eine junge Kommissarin aus Berlin, die der Liebe wegen nach Tel Aviv zieht und dort einen beruflichen wie privaten Neuanfang wagt. Hier begegnet sie einer starken Religiosität und einer ihr völlig fremden Kultur, die doch eigentlich auch die ihre ist.

Die deutsch-israelische Koproduktion Der TelAviv-Krimi ist ein echtes Highlight in der ARD-Krimilandschaft und wird in zunächst zwei Folgen ausgestrahlt. Gedreht wurde Der TelAviv-Krimi von Ende 2014 bis Februar 2015 in Berlin und Tel Aviv, hier sogar bis auf Lorenz und Finzi ausnahmslos mit israelischen Schauspielern. Regie führte Matthias Tiefenbacher (u. a. Tatort Münster, Balko, Alarm Für Cobra 11, Kommissar Dupin). Beide Filme zeigen innerisraelische Konflikte und Themen und spiegeln nicht zuletzt das Verhältnis zwischen Deutschen und Israelis, inklusive neuer Tendenzen der letzten Zeit. So zieht es immer mehr junge Israelis nach Berlin, und Deutsche kommen nach Jerusalem oder Tel Aviv, um hier beispielsweise zu studieren oder Start-up-Firmen zu gründen.

1. Folge Tod In Berlin:
Sara Stein (Katharina Lorenz) ist eine junge Berliner Kriminalkommissarin jüdischer Abstammung, die sich unabhängig von jedem und allem fühlt. Religion spielte in ihrem Leben bislang keine Rolle, bis sie den Mord an der israelischen DJane Tamar aufklären muss. Dabei rückt die Familie von Tamars palästinensischem Freund Khalid immer mehr in den Fokus. Gibt es für den Mord an der Jüdin Tamar einen politischen Hintergrund, oder ist die Tat persönlich motiviert? Schließlich gesteht Khalids Vater den Mord, doch Sara misstraut instinktiv seiner Aussage und ermittelt beharrlich weiter, auch wenn darunter ihr Privatleben leidet – denn ausgerechnet jetzt verliebt sie sich in den israelischen Pianisten David Shapiro.

2. Folge Shiv‘a:
Nach ihrer Versetzung nach Tel Aviv und ihrer Heirat mit David wird Sara, noch bevor sie ihren offiziellen Dienst antreten kann, mit einem heiklen Fall betraut: Chefinspektor Noam wurde brutal ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Die Neue aus Berlin soll sicherstellen, dass die Ermittlungen objektiv geführt werden und wird deshalb Inspektor Jakoov Blok (Samuel Finzi) zur Seite gestellt. Der zeigt sich aber alles andere als begeistert von der „Aufpasserin“, die ausgerechnet aus Deutschland kommt. Am Tatort wurden die gleichen Faserspuren gefunden wie bei einem ungeklärten Raubmord, an dem Noam vor zwei Jahren gearbeitet hat. Steckt deshalb der gleiche Täter hinter dem Mord, wie Blok vermutet? Sara lässt sich nicht verunsichern und verlässt sich wie immer auf ihren Instinkt und ihre Beobachtungsgabe. Die Spuren führen sie vom arabischen Ghetto bis in das wohlhabende Viertel von Tel Aviv

Produktinformation

  • Darsteller: Katharina Lorenz, Katharina Marie Schubert, Aljoscha Stadelmann, Itay Tiran, Ramin Yazdani, Samuel Finzi
  • Regisseur(e): Matthias Tiefenbacher
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 11. März 2016
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 180 Minuten

 

Der Tel Aviv Krimi [2 DVDs]

lucia

VÖ: 29.01.2016

Als DVD und Blu-ray erhältlich.

Die Aufarbeitung des Lucia De Berk-Falls übertrifft alle Erwartungen“ – Elsevier Magazin (Niederlande)

„Meisterhaft ist die Zurückhaltung, mit der Ariane diese gequälte und abweisende Frau verkörpert“ – Algemeen Dagblatt (Niederlande)

Der bewegende Spielfilm „Lucia – Engel Des Todes?“ der mehrfach ausgezeichneten Regisseurin Paula van der Oest (u. a. Oscar-Nominierung für Zus & Zo) erzählt die Geschichte des bekanntesten und empörendsten Fehlurteils in der jüngeren Justizgeschichte Hollands:

Niederlande, 2003: Die engagierte, aber sehr verschlossene Krankenschwester Lucia de Berk (imposant: Ariane Schluter, Borgman) wird zu lebenslanger Haft verurteilt, weil ihr vorgeworfen wird, mindestens sieben Babys und alte Menschen getötet zu haben. Von Presse und Justiz aufgrund ihrer zweifelhaften Vergangenheit und vermeintlichen Gefühlskälte vorverurteilt, wird Lucia trotz der mehr als unsicheren Beweise und ihrer Unschuldsbeteuerungen für schuldig erklärt. Es beginnt für sie ein mehr als 6-jähriges Martyrium, in der sie alle Hoffnung auf Gerechtigkeit verliert. Lediglich ihre Familie und ihr Anwalt glauben noch an sie. Zweifel hegt aber auch die junge, ehrgeizige Nachwuchsstaatsanwältin Judith Jansen (Sallie Harmsen, Loft), die anfänglich für Lucias Schuldspruch gesorgt hat, als sie feststellt, dass ihre Vorgesetzte Beweise manipuliert und unterschlagen hat. Von da ab arbeitet sie mit der gleichen Akribie an Lucias Rehabilitation.

Die bestürzende Geschichte, die glaubwürdigen Darsteller und die beklemmende Atmosphäre machen „Lucia – Engel Des Todes?“ zu einem leidenschaftlichen Plädoyer gegen vorschnelle Schuldzuweisungen und skrupellosen Rufmord und zeigt eindrucksvoll, was jedem von uns passieren könnte, wenn er in die Mühlen der Justiz gerät. Nicht umsonst erhielt das Drama zahlreiche internationale Preise und Nominierungen

 

luciap

Kauflink DVD: Lucia – Engel des Todes?

Lauflink: Lucia – Engel des Todes? [Blu-ray]

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Inspector Barnaby Vol. 24“ seit 15. Januar 2016 bei Edel:Motion.

Kurzbeschreibung

I. König Dame Tod / The Sicilian Defence
Ein Jahr ist es her, dass Harriet Farmer nachts im Wald mit einer Kopfverletzung bewusstlos aufgefunden wurde. Seitdem liegt sie im Koma. Als sie schließlich aus dem Koma erwacht, hat sie keine Erinnerung an die Vorgänge der Nacht. Ihr Vater David erfährt die gute Nachricht während eines Schachturniers. Kurze Zeit später wird Schach-Autor Edward Stannington im Wald erstochen aufgefunden. In seinem Mund findet man einen Zettel mit einer Schachnotation. Wenig später wird auch David in der Nähe seines Hauses ermordet aufgefunden. Auch bei seiner Leiche findet sich eine Schachnotation. Ein mörderisches Spiel?

II. Reif für die Rache / Schooled in Murder
Eine Frau wird in der Heimat des berühmten Midsomer Blue von einem Käselaib erschlagen. Inspector Barnaby und DS Jones enthüllen während der Ermittlungen umstrittene Pläne, die von einer Modernisierung der Käserei sprechen, aber nicht von jedem unterstützt werden. Ist das der Grund für den Mord an dem ersten Opfer? Als immer mehr Leute, die in Verbindung zu der Käserei stehen, auf brutale Art und Weise getötet werden, kommen dunkle und lang gehütete Geheimnisse ans Licht.

III. Wer mit Geistern spielt … / The Christmas Haunting
Es ist Weihnachten und Inspector Barnaby bekommt Verstärkung durch einen neuen Assistenten, Charlie Nelson. Schon in seinem ersten Fall wird DS Nelson mit in die komplexen Rätsel des Dorfs Morton Shallows hineingezogen. Bei einer Geistertour wird ein Mann mit einem antiken Schwert in einem Herrenhaus getötet. Können Barnaby und Nelson das wahre Motiv hinter dem Mord herausfinden und den Mörder stellen?

IV. Da hilft nur beten / Let us Prey
Eine Mordserie, inspiriert von Wandgemälden mit mittelalterlichen Folterszenen, in der kleinen Stadt St. Claire lässt Inspector Barnaby und DS Nelson auch in dieser Folge keine Ruhe. Während die Stadt sich auf die kommende Sturmflut vorbereitet, nutzt irgendwer mittelalterliche Foltermethoden um die Sünder von heute zu bestrafen. Aber wer ist der Täter und warum greift er zu solch brutalen Mitteln?

Mysteriöse Todesfälle und schaurige Morde erschüttern erneut das idyllische Midsomer County. Inspector Barnaby und sein neuer Kollege haben alle Hände voll zu tun.

Inspector Barnaby geht in die 24. Runde: In vier spannenden, neuen Fällen hat Inspector John Barnaby wieder viel zu tun, denn Morde mit finsteren Hintergründen, mittelalterliche Foltermethoden und Todesfälle in einem Geisterhaus stören die Ruhe des malerischen Midsomer Countys. In gewohnter Barnaby-Manier kommen die außergewöhnlichsten Mordwaffen zum Einsatz: Um langgehütete Geheimnisse in einer Molkerei zu wahren, kann auch mal ein großer Käselaib – im wahrsten Sinne des Wortes – erdrückend sein. Edel:Motion veröffentlicht die neuen Folgen ab 15. Januar 2016 auf DVD und Blu-ray.

Detective Sergeant Ben Jones (Jason Hughes), der nach Tom Barnabys Ruhestand eigentlich darauf spekuliert hatte, selbst den Inspector Posten in Midsomer zu bekommen, wird in der aktuellen Staffel endlich zum Inspector befördert. Daraufhin verlässt er Midsomer und nimmt den Dienst in Brighton auf. Er schickte später der Familie John Barnaby zu Weihnachten noch eine Grußkarte, adressiert an deren Hund Sykes.

Verstärkung bekommt Inspector John Barnaby durch den neuen Detective Sergeant Charlie Nelson, gespielt von Gwilym Lee, den man aus Filmen wie „Restless“ oder „The Tourist“ kennt. Für sein schauspielerisches Talent erhielt Lee bereits zahlreiche Auszeichnungen, u.a. den „Ian Charleson“ Award. Gleich bei seinem ersten Fall ist Nelson richtig gefordert. Hier wird auf einer Geister-Party ein Mann mit einem antiken Schwert getötet.

Der Erfolg von Inspector Barnaby ist ungebrochen. Mit bis zu 4 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil um die 15% schafft es die Serie immer wieder zu überzeugen. Barnaby wurde mit dem „OFTA-Award 2014“ ausgezeichnet und nominiert für den „Edgar Allan Poe Award“ sowie den „Monte Carlo Television
Award 2012“.

Die neuen Folgen werden vom 03.01. bis zum 31.01. im ZDF ausgestrahlt.

Kauflink: Inspector Barnaby, Vol. 24 [4 DVDs]

8e57e1f83149f068bda3b380d67a09ec

 

Nach dem frühen Tod ihrer Eltern waren die fünf Goethal-Mädels ein Herz und eine Seele, ein eingeschworener Clan, den nichts und niemand auseinanderbringen konnte. Bis Veerle zum Entsetzen ihrer vier Schwestern den nervtötenden Widerling Jean-Claude heiratet, der mit schlechten Witzen und seinem herablassenden Verhalten schnell den geballten Hass seiner Schwägerinnen auf sich zieht.

Um den Familienfrieden wiederherzustellen, fassen Birgit, Eva, Goedele und Rebekka einen „letalen“ Entschluss: Das unliebsame Ekelpaket muss schleunigst aus dem Weg geräumt werden. Doch so viel Einfallsreichtum die Schwestern bei der Planung des Mordes an den Tag legen, so schwierig erweist sich dessen Durchführung. Schließlich gelingt es ihnen nach zahlreichen ungeschickten Mordversuchen, Jean-Claude so zu meucheln, dass es wie ein Selbstmord aussieht.

Jedoch tut sich schnell das nächste Problem auf: Die Versicherungsagenten Matthias und Thomas Dewitt, deren Aufgabe die Auszahlung der enormen Lebensversicherung des Dahingeschiedenen wäre – was sie nebenbei auch in den finanziellen Ruin treiben würde -, schöpfen nämlich Verdacht und versuchen hartnäckig, den Schwestern auf die Schliche zu kommen und ihnen den Mord an Jean-Claude nachzuweisen.

Die 2013 mit zwei flämischen Filmpreisen ausgezeichnete, vortrefflich bitterböse Krimiserie Clan galt (noch) als echter Geheimtipp und wurde in 5 Doppelfolgen auf ZDFneo ausgestrahlt.

 

Produktinformation

  • Darsteller: Barbara Sarafian, Kristine Pellicom, Ruth Becquart, Maaike Neuville, Inge Paulussen
  • Regisseur(e): Nathalie Basteyns, Kaat Beels
  • Komponist: Melcher Meirmans, Merlijn Snitker, Chrisnanne Wiegel
  • Künstler: Bert Hamelinck, Anton Mertens, Bert Jacobs, Malin-Sarah Gozin, Frank Passel, Kristin Passel, Bert Dael
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Niederländisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 19. Juni 2015
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 513 Minuten

 

Vera 3

 

Nordenglands Verbrecher müssen zittern, denn DCI Vera Stanhope und ihr Kollege DS Joe Ashworth ermitteln wieder. Am 4. September erschien die dritte Staffel der beliebten Serie Vera – Ein ganz spezieller Fall bei Edel:Motion. Das Ermittlerteam stellt sich in vier spannenden Fällen mit Begeisterung den Abgründen von Newcastle und Umgebung.

Die Presse ist von den ersten Staffeln überzeugt und freut sich schon auf eine Fortsetzung: ‚“ Vera – Ein ganz spezieller Fall“ ist ein Phänomen. ‚(faz.net) und “Die preisgekrönte Schauspielerin Brenda Blethyn spielt die Antiheldin aus den Romanen von Ann Cleeves mit wuchtiger Präsenz.“ (rtv.de)

Die Detektivin Vera Stanhope (Brenda Blethyn) wirkt auf den ersten Blick unnahbar, impulsiv, chaotisch und trinkt etwas zu viel Alkohol. Doch hinter der Fassade versteckt sich einiges – das wissen ihr Vertrauter Joe Ashworth (David Leon) und ihre Kollegen bei der Northumberland & City Police zu schätzen. Ashworth unterstützt sie bei ihren häufig unkonventionellen Methoden. Das starke Team ergänzt sich ideal und konnte bisher selbst die verzwicktesten Fälle knacken.

Brenda Blethyn kann sich mit ihrer Rolle als Vera gut identifizieren: „Wir haben viele ähnliche Charakterzüge, sind beide sehr sachlich und analytisch. Ich liebe es auch privat Rätsel zu lösen und versuche schon beim Lesen des Drehbuchs herauszufinden, wer der Mörder ist. Nur Modetipps würde ich mit Vera nicht austauschen.“

In der dritten Staffel wird eine junge Frau vor einem Ferienhaus ermordet. Gibt es ein Motiv oder war es gar eine Verwechslung? In einem anderen Fall wird ein bekannter Chirurg ermordet. Gleichzeitig wird Joe mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert und muss mit seinen Dämonen eine Wiedergutmachung leisten. Auch mit einem brennenden Mann im Freizeitpark und einem ermordeten jungen Schürzenjäger, dessen Anrufliste vom Handy gelöscht wurde, bekommen sie es zu tun. Mit viel Fingerspitzengefühl, gutem Gespür und dem Vertrauen ihrer Kollegen wagt sich Vera an vier neue mysteriöse Fälle.

Die typisch britische Kulisse Newcastles, im Nordosten Englands, bildet den perfekten Rahmen für packende und geheimnisvolle Mordfälle. Gepaart mit dem eigenwilligen, teilweise grimmigen Charakter von Vera, dem liebenswerten Joe, der wie ein eigener Sohn für sie ist, wird dem Zuschauer ein Krimi für Kopf und Herz geboten. Vorlage der Serie sind die Bücher von Ann Cleeves. Die Werke der populären, britischen Krimischriftstellerin wurden in 20 Sprachen übersetzt und größtenteils verfilmt. Von der Vera Stanhope-Serie wurden bereits sechs Bücher veröffentlicht.

Zusätzlich zur Ausstrahlung auf ZDFneo, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist Vera – Ein ganz spezieller Fall ab dem 30. August auch im ZDF zu sehen. Das ZDF hat bereits die ersten fünf Staffeln eingekauft und begann bereits mit der ersten Staffel, Ende August, immer sonntags um 22:00 Uhr. Auf ZDFneo ist derzeit noch die dritte Staffel zu sehen. Ab 2. November starten die Staffeln vier und fünf auf ZDFneo, montags zur Primetime um 20:15 Uhr.

Die dritte Staffel von Vera – Ein ganz spezieller Fall erschien am 4. September 2015 mit 4 DVDs/ 4 Folgen bei Edel:Motion.

 

  • Darsteller: Brenda Blethyn, David Leon, Paul Ritter, Jon Morrison
  • Regisseur(e): Thaddeus O’Sullivan, Dusan Lazarevic, Will Sinclair, Paul Cotter
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 4. September 2015
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 360 Minuten

 

Vera: Ein ganz spezieller Fall – Staffel 3 [4 DVDs]