Rezension | Krimi | Tödliche Besessenheit | Elke Schwab

Veröffentlicht: 31. Januar 2016 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , ,

51lVoLN26gL._SX314_BO1,204,203,200_Klappentext:

Die tote Frau am Fuße eines Saarbrücker Hochhauses scheint ein Routinefall für die Kommissare Lukas Baccus und Theo Borg zu werden. Doch als nur wenige Stunden später die enthauptete Leiche eines einflussreichen Immobilienmaklers gefunden wird, dämmert den beiden, dass sie es mit dem Beginn einer Reihe grausamer Ritualmorde zu tun haben. Wer steckt hinter diesen fürchterlichen Verbrechen? Je näher die Polizisten der Lösung kommen, desto gefährlicher wird ihre Jagd nach dem raffinierten Täter, der den Ermittlern immer einen Schritt voraus ist.

Von mittlerweile insgesamt fünfzehn Krimis der Saarländerin Elke Schwab ist „Tödliche Besessenheit“ der erste Teil der bislang vierbändigen Krimireihe mit Lukas Baccus und Theo Borg („Mörderisches Puzzle“, „Eisige Rache“, „Blutige Mondscheinsonate“). Die beiden übermütigen Kriminalkommissare klären mit lockeren Sprüchen spektakuläre Fälle auf.

 

Meine Meinung:

Ich bin ein Fan der beiden Ermittler Baccus und Borg. Elke Schwab hat diesen Roman bereits vor 15 Jahren geschrieben, wenn ich den Quellen glauben darf, er wurde damals von einem anderen Verlag veröffentlicht. Kennt man die bisher erschienenen anderen drei Bücher dieser Reihe, bemerkt man sehr deutlich, wie sich die Autorin in der Zwischenzeit schriftstellerisch weiterentwickelt hat. Dies soll nicht bedeuten, dass „Tödliche Besessenheit“ schlechter ist als seine Nachfolger. Die Handlung ist gewohnt spannend, die Dialoge gerade zwischen den Ermittlern locker und humorvoll. Allerdings schreibt die Autorin im Laufe der Zeit doch erheblich spitzzüngiger und mit noch trockenerem Humor, wie ich finde.

„Tödliche Besessenheit“ ist kein Cosy-Krimi, aber der Leser kommt auch nicht mit übermäßigen Brutalitäten in Berührung. Ein echter Krimi eben.

Fazit: Für Fans der langersehnte erste Teil der Krimireihe um Baccus und Borg. Für Neueinsteiger ein spannender Fall mit trockenem Humor.


Tödliche Besessenheit: Ein Baccus-Borg-Krimi (Subkutan 6)

Tödliche Besessenheit: Ein Baccus-Borg-Krimi (Subkutan)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s