Rezensionsexemplar zu verschenken | Blutwinter von Markus Flexeder | Taschenbuch

Veröffentlicht: 28. November 2014 in Bücher abzugeben, Gewinnspiele
Schlagwörter:, ,

Blutwinter Cover

 

Kurzbeschreibung

Winter 1920, kurz vor dem Nikolaustag: Durch den knietiefen Schnee kommt das Böse in das Tal hinabgestiegen. »Der Teufel war’s«, erzählt man sich später über den Unbekannten, der 25 Bauersleute ermordete und dabei keine Gnade kannte. Im Jahr 2005 machen sich zwei Journalisten auf, das Rätsel um die Blutnacht von Wolfsham endgültig zu lüften. Mithilfe archivierter Zeugenaussagen – voll von Geschichten über Raunächte, Aberglauben und den Teufel – versuchen sie, die Fragmente Stück für Stück zusammenzufügen. Doch nur die 95-jährige Maria Stadler vermag ihre offenen Fragen womöglich noch zu beantworten. Aber die gibt nur äußerst widerwillig Auskunft …
  • Taschenbuch: 180 Seiten
  • Verlag: ars vivendi verlag; Auflage: 1 (30. November 2014)

Hier noch einmal meine Rezension, für mich ist das Buch ein echtes Highlight: https://krimiundco.wordpress.com/2014/11/25/rezension-und-autorenfragebogen-kriminalroman-blutwinter-von-markus-flexeder/

Beantwortet mir bis Sonntag, 30.11.2014, 22:00h, hier unter diesem Blogbeitrag folgende Frage:

            „Mögt ihr Mystery-Thriller? Oder darf es bei euch nicht übersinnlich sein?“

Aus allen Antworten lose ich den Gewinner aus. Viel Glück!

 

Gewonnen hat: Gabriele R. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Advertisements
Kommentare
  1. Robert Schwarzbauer sagt:

    Hauptsache spannend. Insofern habe ich nichts gegen „Übersinnliches“, nur wird es leider oft zu hanebüchern.

    Gefällt mir

  2. beastybabe sagt:

    Oh super, das Buch steht auf meiner Wunschliste. 🙂

    Es darf gern ein bisschen Mystery enthalten sein, ich möchte es nur vorher wissen, damit ich nicht mit falschen Erwartungen an eine Geschichte rangehe.

    Liebe Grüße und ein schönes WE,

    Angi
    http://www.beastybabe.de

    Gefällt mir

  3. Axel sagt:

    Kommt drauf an, wie weit die Geschichte von der Realität entfernt ist. „Etwas Mystery“ kann sehr spannend und anregend sein. Alles darüber hinaus ist nicht mehr so mein Fall.

    Gefällt mir

  4. Elke Schwab sagt:

    Übersinnlich darf es auf alle Fälle sein – aber bitte am Ende keine Lösung aus dem Hut zaubern. Dann ist es nicht mehr mystery, dann ist es doof.

    Gefällt mir

  5. Sabine K. sagt:

    Hallo Claudia!
    Und wieder verschenkst Du so was feines 🙂 Erst gestern hab ichs dank Dir auf meine Wunschliste gesetzt 🙂

    Ein ganz klares JA sage ich zu etwas Mystery, gut platziert. Z.B. Geisterfjord von Yrsa Sigurdardottir ist für mich eins der besten Bücher in dieser Richtung überhaupt. Noch heute bekomme ich beim Gedanken daran eine Gänsehaut!

    Wenn man bedenkt, ich habe früher auch schon supergern John Sinclair und diese Mystery-Heftchen verschlungen 😉 Das ist also schon immer irgendwie in mir drin gewesen, der Hang zum Übersinnlichen!

    Danke für das Verschenken dieses Buches!

    Liebe Grüße
    Bine

    Gefällt mir

  6. scrapkat * sagt:

    Mit und ohne Mystery, die Spannung ist das wichtigste! 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Adventswochenende,
    scrapkat

    Gefällt mir

  7. Sandra sagt:

    Hallo liebe Claudia,

    ich mag es, wenn blutig ist, ich mag es aber auch wenn es spannend ist und ich liebe es wenn es richtig gruselig wird, also Übersinnliches gefällt mir natürlich 🙂
    Von dem Buch habe ich noch nichts gehört, aber Deine Rezension klingt ja vielversprechend!

    Wünsche Dir ein schönes erstes Adventswochende und drücke allen die Daumen 🙂

    Gefällt mir

  8. Uwe Weber sagt:

    Ab- und zu durchaus gerne

    Gefällt mir

  9. dirkjoerg sagt:

    Die Grenzen sind da bei mir fliessend und ich trenne auch bewusst nicht in irgendeine Schublade.
    Ich mag beides sehr und wenn es sich gekonnt vermischt … na, besser geht doch nicht, oder?
    Best of both worlds, wie der Engländer sagen würde.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende

    Dirk 🙂

    Gefällt mir

  10. Ja, ich mag es total gern. Es fasziniert mich ungemein und vor allem bin ich immer gespannt drauf , wie es umgesetzt wird.
    Und das es dein Highlight ist, heisst schon sehr viel.
    Lg Susi

    Gefällt mir

  11. Gabriele Rogge sagt:

    Hallo Claudia, der hört sich ja mega an. Bis dato habe ich nur ( früher ) die John Sinclair Roman verschlungen 🙂

    Gefällt mir

  12. Monika Dalmatiner Prinz sagt:

    ich mag generell am liebsten Krimis, Thriller und Psychothriller.Ich wäre neugierig auf einen Mystery Thriller

    Gefällt mir

  13. Anisa sagt:

    Ich liebe Mystery-Thriller..das beflügelt meine Phantasie 🙂

    Gefällt mir

  14. Claudia sagt:

    Ich lese und schaue gerne Mystery. So finde ich u.a. auch „Supernatural“ und ähnliches gut. Ausserdem habe ich meinen Sohn gleich mal mit angesteckt. 😉

    Gefällt mir

  15. Bettina Müller sagt:

    Zwischendurch lese ich sehr gerne Mystery-Thriller. Übersinnliches könnte ich zwar jetzt nicht in jedem Buch gebrauchen, aber ab und zu finde ich das zur Abwechslung zu den „normalen“ Thrillern wirklich interessant und spannend.

    Gefällt mir

  16. Jasmin J sagt:

    In Maßen finde ich Mystery in Ordnung, bei völlig abgedrehten oder übertrieben Sachen bin ich allerdings raus. Im Prinzip reichen mir „normale“ Thiller völlig 🙂
    Viele Grüße

    Gefällt mir

  17. Martina L. sagt:

    Mystery-Thriller finde ich klasse und lese ich sehr gern

    Gefällt mir

  18. Kerstin S. sagt:

    ich brauche dringend spannendes, fesselndes Lesefutter für kuschelige Winterabende auf dem Sofa

    Gefällt mir

  19. Marion G. sagt:

    Ich habe das Buch auch schon auf meiner Wunschliste. Mysterie darf es auf jeden Fall sein, aber nicht zuviel, also keine Monster, Vampire, Zombies usw. Nebelsturm z.B. von Johan Theorin, das war so etwas übersinnlich aber nur so etwas und richtig schon ein bisschen gruselig, sowas mag ich.

    Gefällt mir

  20. Liane sagt:

    ich liebe es wenn es spannend ist von der ersten bis zur letzten Seite

    Gefällt mir

  21. Martin Baier sagt:

    Nein, mag ich nicht, ich liebe sie 🙂

    Gefällt mir

  22. Britt sagt:

    Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen. 🙂 Ich brauche dringend neue Bücher für den Winter.

    Gefällt mir

  23. Merlinda sagt:

    Ich liebe Mistery-Thriller!!

    Gefällt mir

  24. Liebe Claudia,
    ich habe nichts gegen Mystery in Thrillern, solange es noch halbwegs realistisch bleibt. Wenn der Autor übersinnliche Dinge ins Feld räumt, nur damit er über einen Logikfehler hinwegtäuscht, bin ich ziemlich empört und fühle mich verschaukelt. Wenn es aber soweit schlüssig ist, soweit Mystery einem schlüssig sein kann:), dann habe ich nichts dagegen.

    Ein schönes Wochenende
    Antonia

    Gefällt mir

  25. Tastenqual sagt:

    Bei mir darf es ruhig auch übersinnlich sein. Ich mag Mistery sehr – allerdings nur dann, wenn trotz allem alles in sich stimmig ist, und die übersinnlichen Elemente nicht dazu dienen, Plotlöcher zu stopfen und Lösungen aus dem Hut zu zaubern.

    Gefällt mir

  26. Doreen Wächter sagt:

    insofern es nicht zu realitätsfremd ist ja

    Gefällt mir

  27. sandra beck sagt:

    Hallo,

    immer doch dürfen es Mysterie-Thriller sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s