Rezension | Krimikomödie | Alfies Bestattungsladen von Helmut Exner

Veröffentlicht: 2. Juli 2014 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , ,

AlfieKlappentext:

Gestorben wird zwar immer, doch nicht immer erhält der urige Bestatter Alfons Witzki – von allen nur Alfie genannt – den Auftrag, sich standesgemäß um die Abwicklung zu kümmern. Vor allem die Billigkonkurrenz macht dem traditionsreichen Familienunternehmen aus Goslar zu schaffen. Zumindest Lilly Höschen, eine alte Freundin der Familie, sorgt gelegentlich für Kundschaft. So ersinnt Alfie eine aberwitzige Idee nach der anderen, um das stagnierende Geschäft anzukurbeln.

Als ein junges Mädchen aus der Nachbarschaft auf gewaltsame Weise ums Leben kommt, gerät für Rebecca, die erwachsene Tochter der Witzkis, die heile Welt, in der sie zu leben scheint, aus den Fugen. Es dauert lange, bis sie merkt, dass auch ihr eigenes Leben in Gefahr ist.

 

Meine Meinung:

„Alfies Bestattungsladen“ hat mich hervorragend unterhalten. Mehrfach musste ich über den Wortwitz, den Helmut Exner meisterhaft anwendet, laut lachen. Nun bedeutet Humor in diesem Fall nicht, dass nicht auch ein kurzweiliger Kriminalfall enthalten wäre. Auch die von mir sehr geschätzte Lilly Höschen kommt in diesem Buch vor, wenn auch nur am Rande, also ausnahmsweise nicht als Hauptfigur. Aber der Bestatter Alfons Witzki ist auch nicht ohne und kann ihr fast das Wasser reichen. Aber auch nur fast.

Kleine Kostprobe gefällig?

»Quatsch! Er hatte zu Lebzeiten keine Würde, und jetzt ist es zu spät dafür. Legen Sie ihn doch auf den Bauch. Dann kann er sich mit dem Arsch zudecken.«

Man sollte o.g. Sätze natürlich im Zusammenhang lesen und wissen, das dies eine ganz und gar nicht trauernde Witwe zum Bestatter sagt. Ihren Mann hat es nämlich direkt in einer äußerst verfänglichen Situation (und an der war die gute Dame nicht beteiligt) dahingerafft. Ich für meinen Teil habe jedenfalls laut lachen müssen. Und ja, die Ausdrücke sind teilweise schon recht deftig, aber das scheint im Harz so zu sein. Ich habe es auf jeden Fall mal so hingenommen.

Fazit: Wer einen humorvollen, gut geschriebenen und teilweise bitterbösen Krimi lesen möchte, der sollte zugreifen.

5 Sterne

 

Alfies Bestattungsladen: Eine bitterböse Krimikomödie aus dem Harz

 

Advertisements
Kommentare
  1. beatesenft sagt:

    Wartet auch schon auf dem Kindle.

    Gefällt mir

  2. Na das klingt doch mal nach schwarzem Humor!
    Werd es mal auf die Merkliste setzen,
    LG und ein schönes Wochenende,
    Ela

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s