Rezension | Fantasy-Krimi | Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv (Erkül Bwaroo ermittelt) | Ruth M. Fuchs

Veröffentlicht: 30. September 2013 in eBooks, Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , ,

BwarooKlappentext:

„Erkül Bwaroo hat einen für einen Elfen ziemlich ungewöhnlichen Beruf – er ist Privatdetektiv.
Als der Elf mit dem stattlichen Schnurrbart und dem französischen Akzent eines Tages von sieben Zwergen zu der Leiche einer wunderschönen Prinzessin gerufen wird, scheint jeder außer diesen Zwergen von einem Unfall auszugehen. Doch auch Bwaroo wittert ein Verbrechen. Allerdings kann er nicht die Meinung der Zwerge teilen, nur die Stiefmutter der Prinzessin könne die Mörderin sein. Vielmehr gibt es für ihn eine ganze Reihe von Verdächtigen, einschließlich der sieben Zwerge.
Der Detektiv macht sich also daran, mit seinen ‚kleinen grauen Zellen’ den Fall zu lösen. Dabei schreckt er auch nicht davor zurück, seine eleganten Lackschuhe dem feuchten Waldboden auszusetzen. Mit Hilfe seines unerschütterlichen Dieners Orges kommt er bei der Aufklärung auch scheinbar gut voran – da geschieht ein zweiter Mord.
Dieses Buch ist eine humorvolle Hommage an die Kriminalautorin Agatha Christie und ihren berühmten belgischen Detektiv.“

Meine Meinung:

Als Fan von Agatha Christies kauzigem Hercule Poirot musste ich dieses eBook einfach lesen. Und ich hatte meinen Spaß dabei. „Erkül Bwaroo“ steht seinem belgischen Vorbild in gar nichts nach. Vom Schnurrbart bis zur gewählten Ausdrucksweise über seine zahlreichen kleinen Marotten, seiner Scharfsinnigkeit bis hin zu seinem Humor: Dieser Elfen-Privatdetektiv überzeugt genauso wie sein Vorbild. Die Autorin hat einen märchenhaften Fall konstruiert, der den Leser in jedem Fall sehr gut unterhält. Über einige Längen kann man hinwegsehen, denn die Geschichte ist einfach zu originell und man ist am Ende sehr gespannt, wie sich alles auflöst. Von mir gibt es eine Leseempfehlung! Allerdings sollte man Humor besitzen, die Art von Hercule Poirot mögen und sich auch im Märchenreich etwas auskennen.

Fazit: Märchenhafter, humorvoller Krimi abseits vom Mainstream. Für Fantasy- und Krimifreunde gleichermaßen zu empfehlen.

3,5/4 Punkten.

  • Taschenbuch: 296 Seiten
  • Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform; Auflage: 1. Auflage (14. April 2013)

Kauflink eBook im Mobi-Format:
Gestatten, Erkül Bwaroo, Elfendetektiv (Erkül Bwaroo ermittelt)

Advertisements
Kommentare
  1. Eigentlich bin ich ja gar kein Fantasy Fan, aber deine Rezension macht mich neugierig.

    Gefällt mir

  2. Sabine Ti sagt:

    Oooh, ich glaube, das wär was für mich. Schon alleine der Titel ist richtig süß!

    Gefällt mir

  3. Cappuccino-Mama sagt:

    Wirklich außergewöhnlich – und vielversprechend.

    Gefällt mir

  4. Petra sagt:

    Scheint auf jeden Fall witzig zu sein, merke ich mir mal 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s