Rezension | Krimi | Mörderische Harzreise von Helmut Exner

Veröffentlicht: 24. April 2013 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , , , ,

Mörderische HarzreiseKlappentext:

Lilly Höschens alter Freund Ferdinand führt in Braunlage ein beschauliches Leben. Er bewohnt ein schönes, altes Anwesen und genießt seinen Ruhestand. Das Haus hat nur einen Makel. Ein Gemälde, das dort schon seit Generationen hängt, verändert sich manchmal wie von Geisterhand. Und kurz darauf stirbt ein Mensch. Als sich das Bild nach vielen Jahren wieder verändert und das Haus von allerlei Besuchern in Beschlag genommen wird, ist es mit der Beschaulichkeit abrupt vorbei. Ferdinand bittet Lilly um Hilfe. Die schrullige alte Dame aus dem Oberharz hat sich fest vorgenommen, die mysteriöse Angelegenheit im Haus ihres Freundes endlich aufzuklären. Dabei gerät sie in einen Wust aus zum Teil aberwitzigen Verstrickungen. Während die beteiligten Personen angesichts der Geschehnisse eher kopflos reagieren, regelt Lilly die Dinge mit ihrer praktischen Art und ihrem frechen Mundwerk auf ihre Weise.

Meine Meinung:

Dieses Mal schlittert die alte Dame in einen ganz besonders mysteriösen Fall hinein. Die Idee mit dem sich verändernden Bild, welches dann grundsätzlich Todesfälle „voraussagt“, hat mir ganz besonders gut gefallen. Dieser Krimi ist ernsthafter und auch blutiger als die Vorgänger und das Lied „Wer nur den lieben langen Tag ohne Plag“ klang mir noch einige Zeit im Ohr. Helmut Exner erzählt in dem Krimi auch die Geschichte einer schrecklichen Kindheit und deren Folgen. „Mörderische Harzreise“ lebt vom Wortwitz des Autors, ist spannend und in diesem Fall auch mystisch. Allerdings sollte der Leser seinen Gerechtigkeitssinn etwas vernachlässigen; der ein oder andere Mörder kommt ungeschoren davon.

Fazit: Spannend, unterhaltsam und mit viel Wortwitz. Absolute Leseempfehlung!

4/4 Punkten

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: Epv Verlagsgesellschaft M (April 2013)
  • Sprache: Deutsch
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s