Janet Clark | Fragebogen | Krimi und Co. |

Veröffentlicht: 24. März 2013 in Krimi & Co. Fragebogen
Schlagwörter:, ,

Wer es noch nicht kennt, liest bitte zu dieser Aktion mein Vorwort.

Name?
Janet Clark – und ja, der Name ist echt!

Familienstand?  
Glücklich verheiratet

Kinder?
3 chaotische und wunderbare Kinder

Alter?
45

Größe?
169

Beruf?
Autorin und davor Marketingleiterin

Deine Werke?
„Ich sehe dich“ und „Schweig still, süßer Mund“ und „Rachekind“. „Sei lieb und büße“ ist am 18.3. erschienen – also frisch von der Druckpresse! Auch ein Jugendthriller.

Warum schreibst Du gerade in diesem Genre?
Ich lese gerne Thriller und es macht mir Spaß, Plots zu entwickeln, in denen der Leser immer wieder überrascht werden kann. Außerdem hoffe ich, dass ich über ein spannendes Buch  wichtige Themen an eine möglichst große Leserschaft herantragen kann.

Was hat dir dein Vater und was hat dir deine Mutter mitgegeben?
Beide Eltern haben mir durch ihre bedingungslose Liebe ein positives Lebensgefühl geschenkt. Von meinem Vater habe ich Optimismus und Gerechtigkeitssinn, von meiner Mutter Herzlichkeit und Durchhaltevermögen.

Du wirst zum Essen eingeladen. Mit was könnte man dich jagen?
Was richtig Fettem und als Nachspeise Lakritze.

3 Dinge, die zu einem perfekten Tag dazu gehören?
Mein Mann, mein Kinder und ein Lächeln.

Dein Lieblingsurlaubsland und warum?
Keines. Es gibt so viele spannende Orte, an die noch reisen möchte.

Welcher Film bringt dich zum Lachen und welcher zum Weinen?
Lachen: Slapstick wie in Mord ist mein Geschäft, Liebling oder Johnny English
Weinen: Alle Geschichten, in denen es Kindern schlecht geht oder sie von ihren Eltern getrennt werden, z.B. Waisenhaus oder Lorenzos Öl

Deine Lieblingseissorte?
Die Früchte auf dem Eisbecher…

Welches Buch kannst Du uneingeschränkt empfehlen und warum?
Vom Atmen unter Wasser von Lisa-Marie Dickreiter. Frau Dickreiter hat ein unglaubliches Gefühl für Sprache und versteht es, diese Sprache gezielt einzusetzen, um die psychologischen Entwicklungen ihrer Protagonisten zu unterstreichen. Sie hat in diesem großartigen Buch ein schwieriges Thema mit viel Feingefühl umgesetzt.

Von welchem Buch sollte man die Finger lassen und warum?
Jedem Buch, das extremistisches Gedankengut verbreitet und zu Intoleranz aufruft.

Welchen interessanten Menschen würdest Du gerne mal zum Essen einladen und welches Thema würdest Du dann mit ihm besprechen wollen?
Sophie Scholl, die ich sehr bewundere. Ich würde mit ihr darüber sprechen, wie sie mit ihrer Angst umgegangen ist, wie man Menschen dazu bringen könnte, mehr Zivilcourage zu zeigen und ob sie je bereut hat, ihren Weg zu gehen.

Eines deiner schönsten Kindheitserlebnisse?
Meine Kindheit als solche – toben in einem großen Garten mit Swimmingpool, endloses Winnetou nachspielen im Wald mit Geschwistern und Cousins,  Eltern, die sich liebevoll kümmern, ohne zu glucken…

Man fragt deinen besten Freund/deine beste Freundin, wie er/sie dich mit drei Begriffen beschreiben würde. Welche wären das?
gerecht, fleißig, hilfsbereit

Dein Lieblingswitz?
Ich kann mir keinen Witz länger als 3 Sekunden merken…

Lebensmotto?
Tu nichts, was du nicht möchtest, dass andere tun.

Was sollte auf deinem Grabstein stehen?
Mein Name.

Was treibt dich auf die Palme?
Jede Form von Ungerechtigkeit.

Was würdest du deinen Lesern gerne einmal sagen?
Danke!

Advertisements
Kommentare
  1. Petra sagt:

    Sehr sympathische Antworten 🙂

    Gefällt mir

  2. Cappuccino-Mama sagt:

    Eine richtig sympathische und natürlich wirkende Autorin, wobei man beim Namen sofort ein Pseudonym vermutet. Und RACHEKIND ist einfach ein geniales Buch.

    LG und schöne Ostern,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s