Rezension | Thriller | Leiden sollst du | Laura Wulff

Veröffentlicht: 17. Februar 2013 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , ,

Leiden sollst duKlappentext:

„Ein Mörder mit einem perfiden Plan, eine junge Frau auf Abwegen und ein Kommissar im Rollstuhl: der erste Fall für die Zuckers!

War es wirklich ein Unfall? Die 17-jährige Julia, monatelang vermisst, wird plötzlich tot am Kölner Rheinufer angespült. Gerichtszeichnerin Marie Zucker lässt das Ganze keine Ruhe denn ihr Cousin Ben war mit der Toten befreundet, und jetzt scheint ihn ihr Tod kaltzulassen. Marie bittet ihren Mann Daniel um Hilfe, einen Kriminalkommissar, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist. Doch er zögert, wieder in den aktiven Dienst zurückzukehren, und zwingt sie so, zunächst auf eigene Faust ermitteln. Sie findet heraus, dass Ben seit Wochen bedroht und verfolgt wird. Und dann taucht die nächste grausam entstellte Leiche auf. Ist Marie dem Mörder etwa den entscheidenden Schritt zu nahe gekommen?“

Meine Meinung:

Gelungenes Thriller-Debüt von Laura Wulff, die auch unter dem Namen Sandra Henke Bücher im Erotik-Genre schreibt. Eine gut erdachte Story, die flüssige Schreibweise und auch die teilweise doch blutigen Details machen aus diesem Buch einen echten Pageturner. Leider wiederholt die Autorin oft bereits vorher schon erwähnte Tatsachen oder Begebenheiten und das sorgt für unnötige Längen. Trotzdem ist dieser Thriller gelungen und ich kann ihn jedem empfehlen. Wer sich noch dazu für Geocaching interessiert, wird voll auf seine Kosten kommen. Gerne würde ich mehr von Marie, Daniel und Ben lesen.

Fazit: Sehr spannend und mit einem sympathischen Ermittlerteam. Achtung: Teilweise blutig!

3/4 Punkten

  • Broschiert: 396 Seiten
  • Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag; Auflage: 1., Aufl. (Februar 2013)

Das eBook gibt es hier:

Leiden sollst du

Advertisements
Kommentare
  1. Petra sagt:

    Hört sich interessant an, also ab auf meine Wunschliste 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s