Rezension | Krimi | Die Brut des Adlers | Hannes Wildecker

Veröffentlicht: 12. November 2012 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , , ,

Klappentext:

„An einem abgelegenen Haus am Rade von Hermeskeil geschehen grausame Morde. Sie weisen das gleiche Muster einer Tat auf, die vor 18 Jahren in diesem Haus geschah. Mit einem Baseballschläger werden den Opfern die Gesichter bis zur Unkenntlichkeit zerschlagen.
Kriminalhauptkommissar Overbeck (ja, einfach nur Overbeck. Sein Vorname scheint ihm nicht geeignet, ihn der Öffentlichkeit zu präsentieren) löst seinen Vorgänger Heiner Spürmann beim Trierer Polizeipräsidium ab. Spürmann ist dem Ruf der Polizeischule in Hahn gefolgt und nun dort als Dozent tätig.
Gemeinsam mit Leni jagt er einem Phantom hinterher und mithilfe der Presse und Zeitzeugen kommen sie einer Wahrheit auf die Spur, die selbst ihnen als erfahrene Ermittler ein Wechselbad der Gefühle bereitet.“

Meine Meinung:

„Die Brut des Adlers“ fesselt den Leser von der ersten Seite an. Die Story ist gut erdacht, sehr spannend und teilweise recht brutal. Der Schreibstil des Autors ist durchweg flüssig, die Figuren authentisch und glaubwürdig. Gerade die Figur des Kriminalkommissars Overbeck ist sehr interessant und bringt frischen Wind in den Fall. Er verstärkt das Team, welches viele sicher noch von „Der Tote im Tann“ kennen und ersetzt Heiner Spürmann. Die ganze Zeit über rätselt der Leser mit, wer denn hinter diesen brutalen Verbrechen steckt und ist am Ende doch erstaunt, wenn er dann doch falsch lag. Klare Leseempfehlung.

Fazit: Spannend und brutal. In diesem Krimi ist nicht alles so klar, wie es auf den ersten Blick erscheint.

4/4 Punkten.

Verlag: Stephan Moll Verlag (11. November 2012)

Das Taschenbuch direkt bei Amazon bestellen (ab dem 25.11.2012):
Die Brut des Adlers

Das eBook direkt bei Amazon bestellen (verfügbar):
Die Brut des Adlers (Tatort Hunsrück)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s