Rezension | Krimi | Im Tal des Fuchses | Charlotte Link

Veröffentlicht: 27. Oktober 2012 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , ,

Klappentext:

„Was, wenn dein Entführer spurlos verschwindet und niemand weiß, wo du bist?

Ein sonniger Augusttag, ein einsam gelegener Parkplatz zwischen Wiesen und Feldern. Vanessa Willard wartet auf ihren Mann, der noch eine Runde mit dem Hund dreht. In Gedanken versunken bemerkt sie nicht das Auto, das sich nähert. Als sie ein unheimliches Gefühl beschleicht, ist es schon zu spät: Ein Fremder taucht auf, überwältigt, betäubt und verschleppt sie. In eine Kiste gesperrt, wird sie in einer Höhle versteckt, ausgestattet mit Wasser und Nahrung für eine Woche. Doch noch ehe der Täter seine Lösegeldforderung an ihren Mann stellen kann, wird er wegen eines anderen Deliktes verhaftet. Und überlässt Vanessa ihrem Schicksal …“

Meine Meinung:

Charlotte Link erzählt in ihrem neuen Roman die Geschichte um ein Entführungsopfer, welches durch unglückliche Umstände seinem Schicksal überlassen wird. Was ziemlich schnell klar erscheint, ist es auf den zweiten Blick nicht mehr; die ganze Story ist sehr komplex und einzelne Handlungsstränge greifen gekonnt ineinander. Unglaublich, wie gut Charlotte Link erzählen kann, sie schafft es sogar, den Leser beinahe Mitleid gegenüber Tätern empfinden zu lassen. Wer einen nervenzerfetzenden, blutrünstigen Krimi erwartet, ist sicherlich mit anderen Romanen besser bedient. Wer aber Wert auf eine gut erzählte, clevere, spannende und vielschichtige Geschichte legt, der sollte „Im Tal des Fuchses“ lesen. Anspruchsvolle Unterhaltung und damit ganz klare Leseempfehlung.

Fazit: Schrecklich, spannend, toll erzählt. Charlotte Link ist eine der besten deutschen Autorinnen.

4/4 Punkten

  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Verlag (12. September 2012)

Das Hardcover kann direkt bei Amazon über diesen Link bestellt werden:
Im Tal des Fuchses: Roman

Das eBook über diesen Link:

Im Tal des Fuchses: Roman

Advertisements
Kommentare
  1. Nicole Dony sagt:

    Ich kann Deiner Rezension nur zustimmen. Ein wirklich spannendes und fesselndes Buch, welches nicht viel Blutvergießen benötigt, um den Leser zu packen. Tolle Charaktere, überraschende Wendungen. Eins der besten, die ich bislang von Charlotte Link gelesen habe.

    Gefällt mir

  2. Steffi Peepunkt sagt:

    Ich bin ja schon sehr lang ein Charlotte Link Fan und das wird auch noch in mein Regal wandern 😉 Aber nur als TB, alle anderen sind auch Taschenbücher, da passt einfach kein HC rein, also muss ich mich noch ein bisschen gedulden….. 🙂

    Gefällt mir

  3. Frau Mali sagt:

    Das Buch hat mir auch sehr gut gefallen. Die Rezension entspricht auch genau meiner Meinung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s