Autorenvorstellung Günter v. Lonski | Rezension Krimi Eis! | Gewinnspiel

Veröffentlicht: 11. Oktober 2012 in Buchvorstellungen/Aktionen, Interessantes rund um Krimis und Thriller, Krimi & Co. Fragebogen
Schlagwörter:, , , , , , , ,

Ich möchte euch gerne einen Autoren-Altmeister, Günter von Lonski, vorstellen, dessen Buch Bittere Medizin ich vor kurzem rezensiert habe. Heute stelle ich euch „Eis!“ vor, seinen neuesten Hannover-Krimi. Die Rezension findet ihr im Anschluss an diesen „Krimi & Co.“ Fragebogen. Alle, die mir unter diesem Artikel verraten, warum sie das Buch gerne gewinnen möchten, haben die Chance, eines von 3 Taschenbücher von „Eis!“ zu gewinnen. Die Aktion läuft bis zum 20.10.2012.

Herzlichen Glückwunsch an Anja M., Inge F. und Friederike W.

Name?
Günter von Lonski

Familienstand?
verheiratet

Kinder?
2

Alter?
68

Größe?
172

Beruf?
Schriftsteller

Deine Werke?
23 Bücher – Krimis, Romane, Kurzgeschichten, Kinder-/Jugendbücher, Hörspiele, Schulbuchbeiträge: buecher.vonlonski.net

Deine Homepage?
klick

Warum schreibst Du gerade in diesem Genre?
Krimis? Weil ich ein friedfertiger Mensch bin.

Was hat dir Dein Vater und was hat dir Deine Mutter mitgegeben?
Das Leben

Du wirst zum Essen eingeladen. Mit was könnte man Dich jagen?
mit „Tofu an Salbeischaum“

3 Dinge, die zu einem perfekten Tag dazu gehören?
Morgen, Mittag, Abend

Dein Lieblingsurlaubsland und warum?
Ich reise nicht gern

Welcher Film bringt Dich zum Lachen und welcher zum Weinen?
Tatis Schützenfest

Sissi

Deine Lieblingseissorte?
die blaue

Welches Buch kannst Du uneingeschränkt empfehlen und warum?
Emil und die Detektive
Hat alles, was ein guter Krimi haben sollte

Von welchem Buch sollte man die Finger lassen und warum?
Diätbücher

Welchen interessanten Menschen würdest Du gerne mal zum Essen einladen und welches Thema würdest Du dann mit ihm besprechen wollen?
Hubert Wesemann. Wie er auf mich als Autor gekommen ist

Eines Deiner schönsten Kindheitserlebnisse?
mein 21. Geburtstag

Man fragt Deinen besten Freund/deine beste Freundin, wie er/sie Dich mit drei Begriffen beschreiben würde. Welche wären das?
liebenswert, humorvoll, verlässlich

Dein Lieblingswitz?
Beethoven war sein Leben lang so taub, dass er glaubte, der malt.

Lebensmotto?
Wenn du Gott zum Lachen bringen willst, erzähle ihm von deinen Plänen.

Was sollte auf Deinem Grabstein stehen?
Kein Grabstein

Was treibt Dich auf die Palme?
Mauschelei

Was würdest du Deinen Lesern gerne einmal sagen?
Kauft! Lest! Kauft! Lest! Kauft! Kauft! Kauft … vor allem meine Bücher!


Kurzbeschreibung:

Eine Schießerei am Steintor. Fast zeitgleich ein Überfall mit Geiselnahme am Raschplatz. Kriminalkommissarin Marike Kalenberger muss mit einem jungen Beamten hin, gerät in die Schusslinie des Geiselnehmers, sie und ihr Kollege werden getroffen. Nach längerer Dienstunfähigkeit will Kalenberger wieder ihren Dienst aufnehmen, wird erbarmungslos gemobbt, erleidet ein Burn-out-Syndrom und wird arbeitsunfähig. Da verschwindet Pia, die beste Freundin ihrer Tochter. Pia wollte sich nach Hannover absetzen und hat angeblich den Mann ihres Lebens kennengelernt, einen polnischen Eishockeyprofi. Toll aussehend, fantastische Wohnung, viel Geld und ein aufsehenerregendes Auto. Der Mann wird brutal ermordet. Kalenberger will keinen neuen Fall und ermittelt nur widerwillig. Doch dabei gerät sie immer tiefer in die Loverboy-Szene. Sie bringt sich und andere in tödliche Gefahr.

Meine Meinung:

„Eis!“ erzählt die Geschichte junger Mädchen, die von sogenannten „Loverboys“ unter Vorspiegelung wahrer Liebe abhängig gemacht und dann zur Prostitution gezwungen werden. Günter v. Lonski schreibt diesen Roman gekonnt in sehr kurzen, knappen Sätzen. Kriminalhauptmeisterin Marike Kalenberger, die gemobbt wird und alsbald unter dem „Burn-out-Syndrom“ leidet, ermittelt trotzdem, denn es geht auch um ein ihr bekanntes Mädchen, welches verschwunden ist.  Jeder, der schon einmal in die Nähe des „Burn-Out“ kam, wird dieser Krimi sehr ansprechen. Und mit dem überraschenden Ende hat sicher niemand gerechnet. Besonders interessant ist auch der Epilog, denn der Begriff „Loverboy“ und die Vorgehensweise dieser Verbrecher ist sicherlich auch nicht jedem Leser bekannt. Dieser Krimi kommt ohne großartige Gewaltdarstellungen aus und ist trotzdem ungemein spannend. Unbedingte Leseempfehlung!

Fazit: Ungewöhnlich, spannend, aktuell! Dieser Hannover-Krimi nimmt den Leser gefangen.

4/4 Punkten.

  • Taschenbuch: 296 Seiten
  • Verlag: Niemeyer, C W; Auflage: 1 (24. September 2012)
  • Preis TB: €9,95
  • Preis eBook: €7,99
Advertisements
Kommentare
  1. Nicole Dony sagt:

    Warum ich es lesen möchte? Nun dafür gibt es verschiedene Gründe.
    Zum einen ist es ein deutscher Krimi und mit Hannover nicht so weit von mir entfernt. Dies bietet den Vorteil, dass man teilweise auch weiß wo in Hannover der Roman spielt. Dann ist es ein mir unbekannter Autor, den es gilt kennenzulernen. Außerdem klingt die Handlung spannend und macht neugierig, v.a. auch auf den Ermittler. Das Thema scheint auch nicht ganz ohne zu sein, ein Thema was nicht immer vorkommt, sondern einen packt und berührt. Ich erhoffe mir einen Pageturner 😉

    Gefällt mir

  2. Inge F. sagt:

    Ich würde das Buch gerne lesen, weil es interesssante Themen behandelt. Frauen in einer Männerdomäne und das heute oft noch belächelte Burn-out-Syndrom. Und ich liebe deutsche Krimis, besonders wenn sie regional angesiedelt sind.

    Gefällt mir

  3. Andrea sagt:

    Liebe Claudia, warum ich das Buch lesen möchte? Ich mag auch die blaue Eissorte!! Und wie es mein Beruf leider so mit sich bringt, stehe ich immer kurz vor dem „burn Out“ Also könnte es wirklich auch für mich interessant sein 🙂

    Gefällt mir

  4. Sabine sagt:

    Hallo Claudia 🙂

    Deutsche Krimis sind mittlerweile nicht mehr wegzudenken und darüber freu ich mich. Genauso, wie ich mich darüber freue, hier einen Krimi zu sehen, dessen Thema mir berufsbedingt nicht ganz fremd ist, für mich also einen echten, aktuellen Bezug hat….Und deswegen würd ich gern in den Lostopf dafür hüpfen 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

    Gefällt mir

  5. Anja Maliczak sagt:

    Ich würde das Buch gerne lesen, weil ich von dem Autor noch nichts gelesen habe. Dann sind die Themen von Eis sehr brisant und aktuell. Ich bin mal wieder angefixt worden. Wenn Fortuna mir nicht hilft, dann werde ich wohl in die Buchhandlung gehen müssen.

    Gefällt mir

  6. Friederike W sagt:

    Ich habe noch nie einen Krimi von Günter von Lonski gelesen und interessiere mich dafür.

    Gefällt mir

  7. Für einen Ur-Hannoveraner und Sportinteressierten, der schon zu Zeiten der ECH-Legende Esko Kaonpäe (wahrscheinlich falsch geschrieben) die Spiele am Pferdeturm verfolgt hat, ist der Krimi

    Gefällt mir

  8. äußerst attraktiv.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s