Rezension Krimi | Keine feine Gesellschaft | Olaf Kolbrück

Veröffentlicht: 3. Oktober 2012 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , , , , , , ,

Kurzbeschreibung:

In einem beschaulichen Kleingarten am Stadtrand der Finanzmetropole Frankfurt findet Ex-Kommissarin Eva Ritter die Leiche eines Investment-Bankers. Als ein weiteres Mordopfer entdeckt wird, deutet alles auf ein Liebesdrama in besseren Kreisen hin. Während die gesundheitlich angeschlagene Ermittlerin besorgt auf die Diagnose ihrer mysteriösen Erkrankung wartet, riskiert sie einen Blick hinter die Fassade der High Society im Taunus. Ihrem ehemaligen Kollegen bei der Kripo Frankfurt gefällt das gar nicht. Denn ihre Recherchen führen Eva Ritter in ein Netz aus Filz und Korruption. Während sich der private Kummer und die dunklen Machenschaften in der feinen Gesellschaft im Taunus häufen, muss Eva Ritter feststellen, dass sie mit dem Mörder womöglich mehr gemein hat, als sie je dachte.

Meine Meinung:

Das Debüt von Olaf Kolbrück ist gelungen. Die Ex-Kommissarin Eva Ritter wächst dem Leser, vielleicht alleine schon aufgrund ihrer unkonventionellen Art, sehr schnell ans Herz. Gut recherchiert und mit viel Gespür für leise Zwischentöne, erzählt der Autor eine Geschichte rund um zwei Morde in Frankfurt. Langsam aber stetig steigt die Spannung und mit dem Ende hat sicher kaum jemand gerechnet. Da auch der Humor nicht zu kurz kommt, verspricht dieser Krimi auf jeden Fall Lesevergnügen. Wer es dazu noch mag, viel über das Privatleben der beteiligten Personen zu lesen, dem ist dieses Buch sehr zu empfehlen. Hoffentlich gibt es bald einen weiteren Fall für Eva Ritter.

Fazit: Spannend, gut recherchiert, interessant. Ein Frankfurt-Krimi für jeden Krimi-Fan.

4/4 Punkten.

  • Broschiert: 235 Seiten
  • Verlag: Fhl Verlag Leipzig; Auflage: 1., Auflage (3. Juli 2012)
  • Preis TB: €12,00
  • Preis eBook: €9,99
Advertisements
Kommentare
  1. […] Spannend, gut recherchiert, interessant. Ein Frankfurt-Krimi für jeden Krimi-Fan. (Krimi & Co) […]

    Gefällt mir

  2. Beate sagt:

    Vielen Dank Olaf, das Buch ist heute schon heil und mit lieber Widmung bei mir gelandet.
    Frohes Fest wünscht Beate.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s