Rezension Mystery-Thriller Dystopie Eisenhut von Tom Zai

Veröffentlicht: 22. Juni 2012 in Krimis und Thriller
Schlagwörter:, , , , , ,

Kurzbeschreibung:

Eisenhut ist ein Roadmovie in Buchform. In flottem Tempo strampelt der Protagonist Werner Schmid von Schauplatz zu Schauplatz, immer auf der Suche – immer auch auf der Flucht….Der Murter Sattel mit den Berggipfeln links und rechts, das ganze Panorama der Engadiner Berge, sie verschwammen mehr und mehr, fielen zurück in Zeit und Raum. Alles schien sich aufzulösen in Klang, in Schwingung, in Visionen…
..“Du wirst den Ton hören, wenn du den Eisenhut gegessen hast“, gab das Murmeltier nun preis. Damit machte es das Rätsel für Werner Schmid aber nur noch grösser. „Erst wenn du den Eisenhut gegessen hast, wirst du ein richtiger Helmträger sein.“…
…Sein Rad erschien ihm wie ein Schlüssel, der ihm den Weg aus dem Mittelalter heraus in die Gegenwart eröffnete. Nicht dass er die aktuelle Gegenwart gemocht hätte. Gemocht hatte er sein anderes Leben, welches nun so unendlich weit weg war und so unwirklich schien, als ob es nie stattgefunden hätte. …

Meine Meinung:

Dieses Buch einem bestimmten Genre zuzuordnen, fällt wirklich schwer. Der Schweizer Autor Tom Zai packt so viele verschiedene genretypische Merkmale in sein Werk, dass dem Leser teilweise kaum Zeit bleibt, diese einzuordnen. Obwohl sein Protagonist Werner Schmid nicht gerade der sympathischste Zeitgenosse ist, macht es Spaß, dieses Buch zu lesen. Der Autor wirft dem Leser immer Häppchen hin; das Buch ist gespickt mit Andeutungen und Zitaten aus Filmen und Büchern und ist daher sehr kurzweilig zu lesen. Einziger Kritikpunkt: Die Landschaftsbeschreibungen bzw. die Radtourroute bremsen den Lesefluss doch etwas, gerade für nicht ortskundige Leser. Wer Bücher abseits des Mainstreams mag, sollte hier zugreifen.

Fazit: Skurril, spannend, ungewöhnlich. Klare Leseempfehlung.

3/4 Punkten.

  • Broschiert: 326 Seiten
  • Verlag: Portmann; Auflage: 1., Erstauflage (15. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: €24,–
Advertisements
Kommentare
  1. Sandra sagt:

    24 Euro?? Stolzer Preis!

    Gefällt mir

  2. Nicole sagt:

    Klingt echt interessant… aber 24 € interessant??? hmm… das ist schon was heftig.

    Gefällt mir

    • Tom Zai sagt:

      Hallo zusammen. Ich kann gut verstehen, dass der Preis zu reden gibt. Es ist eine Kleinauflage von vorerst 400 Büchern, was den Einzelpreis nach oben drückt. Als Verkäufer würde ich sagen: zugreifen, solange es noch hat, Sammlerstück, usw…! Als Autor hoffe ich, dass es die 24Euro tatsächlich wert ist ;-). Abgesehen davon ist das Buch als E-Book erhältlich zu 8.95. Viellen Dank fürs Interesse. Danke Claudia, dass das Buch auf deiner Seite ein Plätzchen gefunden hat. Allen viel Lesespass! Herzliche Grüsse, Tom Zai

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s